Dokumentation zum Fachgespräch vom 7. Dezember 2015 - „Berliner Jobcoaches als Partner der Jobcenter“

Hintergrund:

Die Integrationsfachkräfte der Berliner Jobcenter stehen vor der Herausforderung, die von Ihnen betreuten Langzeitarbeitslosen - trotz hoher Fallzahlen pro Mitarbeiter/-in - auf den regulären Arbeitsmarkt zu vermitteln. Im Rahmen des Programms Berliner Jobcoaching im öffentlich geförderten Bereich begleiten fast 200 Jobcoaches mit einem individualisierten Ansatz ganzheitlichen Coachings jeweils 40 Kunden und Kundinnen. Eine partnerschaftliche, auf die gemeinsamen Ziele der Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit und der Vermittlung auf den ersten Arbeitsmarkt gerichtete Zusammenarbeit zwischen Jobcoaches und Integrationsfachkräften kann Synergien erschließen und die Stabilisierungs- und Vermittlungserfolge für beide Seiten erhöhen.

Ziel:

Integrationsfachkräfte und Teamleiter/-innen der Berliner Jobcenter sind über die Möglichkeiten der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Berliner Jobcoaches informiert und für die Aufnahme konkreter Kooperationsbeziehungen aufgeschlossen.

Programm:

  • Begrüßung: Detlef Bischur, Vorstand des bvaa
  • Einführung: Das Programm Berliner Jobcoaching und seine Schnittstellen. Der Jobcoach als Partner der Jobcenter  Dr. Thomas Günther, Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen
  • Moderierte Arbeitsgruppen mit Integrationsfachkräften der Berliner Jobcenter und Berliner Jobcoaches: Vergleich der Arbeitsprofile; Erfahrungen mit und Vorstellungen von guter Zusammenarbeit Moderation: Corinna Boldt, Vorstand des bvaa; Ralph Döring, bvaa
  • Vorstellung und Diskussion der AG-Ergebnisse im Plenum, Erörterung förderlicher und hinderlicher Faktoren, Vereinbarungen zur weiteren Zusammenarbeit Moderation: Klaus-Dieter Paul, bvaa/ubus GmbH

Download der Dokumentation (pdf)

Aktuelle Seite: Home Schnittstellen zur Wirtschaft Fachgespräch